Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Die Bayernwerk Kulturbühne

Kulturbühne

Mit der Kulturbühne präsentiert das Bayernwerk Künstler, die für ihr Schaffen mit dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet wurden, und vielversprechende Nachwuchskünstler an verschiedenen Veranstaltungsorten in Bayern. Die Bandbreite der Künstler ist so vielseitig wie Kunst und Kultur in Bayern eben sind. Lyrik gehört genauso zum Programm wie Musik.

Die Termine der Kulturbühne 2015

Die Altneihauser Feierwehrkapell´n in Berchtesgaden

Die Altneihauser Feierwehrkapell´n, auch bekannt aus der Fernsehsendung "Fastnacht in Franken“ wurde 2007 mit dem Kulturpreis Bayern ausgezeichnet. Die Kapelle setzt sich aus Amateuren zusammen und ist berühmt für ihren schrägen Humor. Bei ihren Auftritten nimmt sie kein Blatt vor den Mund – vor allem der Kommandant, der die Zuschauer zwischen den gespielten Titeln mit seinen eigenwilligen Monologen unterhält.

Üblicherweise kann sich das Ensemble ein paar Seitenhiebe auf lokales Geschehen nicht verkneifen. Alles in allem: Unbedingt sehenswert!

Das Konzert fand am Samstag, 16. Mai 2015 statt.

Konzert der Musikschule der Hofer Symphoniker

Das Akkordeonquintett der Musikschule der Hofer Symphoniker wurde 1998 gegründet. Die fünf jungen Leute sind hervorragende Solisten, jeder von ihnen war mindestens einmal Teilnehmer des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“. Als Quintett haben sie sich der außergewöhnlicheren Akkordeonliteratur verschrieben; als eines der wenigen Ensembles in Deutschland überhaupt spielen sie hauptsächlich Stücke, in denen jeder - außer die Bassspielerin - mit beiden Händen spielt. Hierzu muss man erklärender Weise anmerken, dass im Akkordeon-Ensemblespiel im „Normalfall“ nur mit der rechten Hand gespielt wird, den Bass übernimmt ein eigenes Bass-Instrument.
Unter der Leitung von Florian Weichert gestalten die Nachwuchsmusiker auf der Kulturbühne des Bayernwerks einen beeindruckenden Abend.

Samstag 25.4.2015 19.30 Uhr in Kronach, Historischer Rathaussaal
Eintritt frei

Quadro Nuevo in Blaibach

Quadro Nuevo ist die europäische Antwort auf den Argentinischen Tango. Arabesken, Balkan-Swing, Balladen, waghalsige Improvisationen, Melodien aus dem alten Europa und mediterrane Leichtigkeit verdichten sich zu märchenhaften Klangfabeln. Immer unterwegs hat das Instrumental-Quartett abseits der gängigen Genre-Schubladen eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt. Sie ist geprägt von der leidenschaftlichen Liebe zum Instrument und von größter Spielfreude.


Das Geheimnis ist Hingabe: Selten hat man erlebt, dass Musik mit so viel Spannung, Verve und Einfühlungsvermögen in fremde Kulturen dargeboten wird.
Die Harfenisten Evelyn Huber wurde 2009 mit dem Kulturpreis Bayern geehrt.

Das Konzert fand am Sonntag, 28. Juni 2015 im Konzerthaus Blaibach statt.
Das Konzert am Abend des 28. Juni war in Kürze ausverkauft. Auch die Karten für das darauf angebotene Zusatzkonzert am Nachmittag waren in Kürze vergriffen.

Weitere Termine auf der Kulturbühne des Bayernwerks erfahren Sie in Kürze auf dieser Seite!