Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Energieeffizienznetzwerke

Bayernwerk Netz GmbH

Energieeffienznetzwerke

Am Markt gibt es für Kommunen die unterschiedlichsten Angebote im Bereich Energieeffizienz. Viele Konzepte und Berichte werden geschrieben und landen häufig in der Schublade.

Eine Möglichkeit bestehende Analysen aufzugreifen, zu bewerten und auch umzusetzen sind Energieeffizienznetzwerke. In einem Energieeffizienznetzwerk schließen sich sechs bis zwölf Kommunen über einen Zeitraum von drei Jahren zusammen, um sich untereinander auszutauschen und voneinander zu lernen.

Netzwerktreffen

Das Energieeffizienznetzwerk besteht aus zwei Bestandteilen. Einmal aus den Netzwerktreffen, die dem Erfahrungsaustausch dienen und viermal im Jahr stattfinden. Jedes Netzwerktreffen hat ein spezifisches, energiebezogenes Thema, das vorab aus dem Teilnehmerkreis bestimmt wird. Dabei wird Fachwissen durch Experten bereitgestellt. Vor allem steht aber der Austausch untereinander zu bisherigen Erfahrungen, Erfolgen aber auch Misserfolgen im Fokus.

Energietechnische Beratung

Beim zweiten Bestandteil handelt es sich um eine individuelle energietechnische Beratung. Den Kommunen steht eine fixe Anzahl an Beratertagen zur Verfügung, die sie individuell einsetzen können. Zum Beispiel können einzelne Themen oder Maßnahmen in einer Kommune betrachtet und Lösungen ausgearbeitet werden oder ein Teil der Beratertage zur Umsetzungsbegleitung von Energieeffizienzmaßnahmen genutzt werden. Die Beratung erfolgt durch unabhängige Energieberater.

Netzwerkmanager

Initiiert und betreut wird ein Energieeffizienznetzwerk durch einen Netzwerkmanager. Diese Aufgabe sowie die Vorbereitung und Moderation der Netzwerktreffen übernimmt die Bayernwerk Natur GmbH in Zusammenarbeit mit dem Kommunalmanagement des Bayernwerks. Für Kommunen sind Energieeffizienznetzwerke zusätzlich interessant, da sie vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle attraktiv gefördert werden.